Kollegium2022

Das Sprachförderkonzept (SFK) der beruflichen Schulen des Staatlichen Schulamtes Schwalm-Eder/Waldeck-Frankenberg (SEWF) soll die Lehrkräfte hilfreich und nützlich im Alltag unterstützen.

Es soll sensibilisieren für die besonderen Herausforderungen, denen sich sowohl die Schülerinnen und Schüler (SuS) als auch die Lehrkräfte (LuL) stellen müssen, insbesondere im beruflichen Bereich.

Im Mittelpunkt steht die Förderung des Spracherwerbs und damit die Förderung einer der wichtigsten Voraussetzungen zum Gelingen der beruflichen Qualifikationen. Das Sprachförderkonzept soll gleichzeitig auch der Integration der Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache (NDHS) in die berufliche Bildung dienen.

Ziel ist ein sich weiterentwickelndes System, das fortwährend ergänzt und an neue Bedingungen angepasst werden kann. Die Nutzung von Moodle als Plattform soll es der Arbeitsgruppe des Gesamtsprachförderkonzeptes während der Entwicklung ermöglichen, langfristig in Austausch zu treten und das Konzept den sich stetig verändernden Anforderungen anzupassen. Das Gesamtsprachförderkonzept (GSFK) wird den Lehrkräften stets aktualisiert benutzerfreundlich im Internet zur Verfügung stehen.

Berufsberatung am BerufsschulCampus Schwalmstadt

Berufsberatung für Schülerinnen und Schüler bis zur mittleren Reife

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit bietet an den Beruflichen Schulen Schwalmstadt zahlreiche Beratungs- und Unterstützungsangebote an.

Darum geht´s:

  • Beratungsgespräche zur Vorbereitung der Berufswahl
  • Erarbeitung von individuellen Stärken und Schwächen
  • Zuordnung von Entscheidungskriterien zu geeigneten Berufsaus-bildungen
  • Informationen über Inhalte und Anforderungen von Berufsausbildungen
  • Information über schulische Ausbildungsberufe
  • Bewerbungshilfen
  • Informationen über die Entwicklung des Arbeitsmarktes (Prognosen)
  • Hinweise zur Finanzierung der Berufsausbildung
  • Eignungstests
  • Vorbereitung und Anbahnung von psychologischen Eignungstests
  • in der Agentur für Arbeit
  • Allgemeine Informationen zu Berufs- und Interessentests

Der Vermittlung von Ausbildungsstellen kommt besondere Bedeutung zu.

Die Berufsberaterin steht zur Verfügung für:

  • Vorbereitung und Begleitung in der kompletten Bewerbungsphase
  • Informationen über betriebliche und schulische Ausbildungsstellen
  • Regionale und überregionale Vermittlung von betrieblichen Aus-bildungsstellen
  • Informationen über finanzielle Unterstützung und Förderung bei Bewerbung und Ausbildungsplatzsuche
  • Vermittlung in Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen

Sprechzeiten in der Schule

Sprechstunde ist in der Regel einmal im Monat in der Schule. Der jeweils aktuelle Termin hängt in der Schule im Dammweg und in der Hessenallee aus.

Berufsorientierung wird auch nach Absprache mit den Klassenlehrern/innen in der Klasse angeboten. Die Klasse bekommt die Möglichkeit, sich über Berufe und das Angebot der Agentur für Arbeit Marburg im Berufsinformations-zentrum (BiZ) zu informieren.

Mein Ziel als Berufsberaterin ist es, Schülerinnen und Schüler auf dem Weg von der Schule in den Beruf zu begleiten und in allen Fragen in Bezug auf Schule, Ausbildung und Beruf zur Seite zu stehen. Darauf freue ich mich.

Zur Selbstinformation wird den Schülern/innen ein Blick auf die Online-Portale der Arbeitsagentur empfohlen:

  • Unter www.arbeitsagentur.de gibt es jede Menge Information über Berufe unter BERUFENET 
  • Das Portal www.planet-beruf.de hilft, Talente zu prüfen und dabei herauszufinden, welcher Beruf am besten passt. Im BERUFE-Universum, einem interaktiven Selbsterkundungsprogramm, erfahren Jugendliche, wo ihre Stärken und Interessen liegen. Auch gibt es dort viele Informationen zu den Themen Bewerbung und Vorstellungsge-spräch
  • Und unter www.berufe.tv sind Filme zu sehen, die Praktikanten, Azubis und Studenten zeigen, die berichten, warum sie gerade diesen Beruf gewählt haben, was sie täglich machen und was besonders viel Spaß macht. Gezeigt werden Berufe, Ausbildungswege und berufliche Tätigkeiten

Kontakt Anmeldung zur Berufsberatung der Agentur für Arbeit Marburg:

Tel: 06421 - 605-153

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Persönlich:

Agentur für Arbeit Schwalmstadt

Marienburger Str. 9

34613 Schwalmstadt

-------------------------

Öffnungszeiten der Arbeitsagentur Schwalmstadt:

Montag: 7.30 - 16.15 Uhr

Dienstag: 7.30 - 16.15 Uhr

Mittwoch: 7.30 - 13.00 Uhr

Donnerstag: 7.30 - 18.00 Uhr

Freitag: 7.30 - 14.00 Uhr

Heading1

Heading2

Heading3

Heading4

Heading5
Heading6

Paragraph

Adress
Performatted

 

 

 

underconstruction

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.