Liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön, dass Sie den Internetauftritt des BerufsschulCampus Schwalmstadt besuchen. Wir hoffen, dass Ihnen unsere Seiten gefallen und Sie Ihre gewünschten Informationen finden werden.

Schulen stehen heute immer mehr im öffentlichen Interesse. Die Kolleginnen und Kollegen unserer Schule sind sich dessen bewusst. Sowohl in ihrer pädagogischen als auch in ihrer fachlichen Arbeit ebnen sie, den uns anvertrauten jungen Menschen – in Zusammenarbeit mit unseren außerschulischen Partnern – den Weg in eine erfolgreiche berufliche und gesellschaftliche Zukunft.

Der BerufsschulCampus Schwalmstadt ist eine Selbstständige Berufliche Schule (SBS). Damit wird unserer Schule in allen Bereichen – von der Pädagogik, über die finanziellen Ressourcen, bis hin zu den administrativen Vorgängen mehr Eigenständigkeit und Eigenverantwortlichkeit ermöglicht mit dem Ziel, Schule noch besser, effizienter und kundenorientierter zu machen. Für die gesamte Schule hat damit ein fest etabliertes Qualitätsmanagementsystem eine sehr große Bedeutung. Unsere Fachschule für Sozialwesen ist bereits seit Jahren nach AZAV zertifiziert und ermöglicht damit auch die Ausbildung über Bildungsgutscheine der Arbeitsagentur.

Der BerufsschulCampus Schwalmstadt liegt im südlichen Teil des Schwalm-Eder-Kreises. Unsere Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende besuchen uns entweder im Rahmen einer „dualen Ausbildung“ oder absolvieren eine unserer weiterführenden beruflichen Vollzeitschulformen.

Das berufliche Schulwesen zeichnet sich wie keine andere Schulform, durch eine breite Vielfalt an schulischen Angeboten und einen hohen Grad an Durchlässigkeit aus. So kann an unserer Schule neben dem Hauptschulabschluss, dem qualifizierenden Hauptschulabschluss, dem mittleren Bildungsabschluss auch der Zugang zur Fachhochschule erworben werden. Im Rahmen unserer Ausbildung zur Sozialassistentin/zum Sozialassistenten ist auch eine anerkannte schulische Berufsausbildung möglich. Dem zunehmenden Bedarf an Erzieherinnen und Erziehern trägt unsere Fachschule für Sozialwesen Rechnung. Dort werden in einer insgesamt dreijährigen Ausbildung Fachkräfte für Kitas und andere Bereiche der Kinder- und Jugendhilfe ausgebildet.

Neben den Wegen zur beruflichen Erstausbildung und zu weiterführenden Abschlüssen haben wir es uns aber auch zur Aufgabe gemacht, den Jugendlichen Chancen und Wege zu eröffnen, die besondere Hilfe und Unterstützung auf dem Weg zur Berufsreife und -findung benötigen. Unsere Lehrkräfte nehmen nicht zuletzt auch in diesem Bereich engagiert ihre soziale Verantwortung wahr. Unsere Klassen zur Berufsvorbereitung bieten die Chance, erfolgreich ins Berufsleben zu starten.

Um dieses umfangreiche Bildungsangebot vorhalten zu können, sind an unserer Schule ca. 60 haupt- und nebenamtliche Lehrkräfte beschäftigt. Unser konsequentes Engagement in der Ausbildung angehender Lehrerinnen und Lehrer zahlt sich dabei aus – wir verfügen im hessenweiten Vergleich über ein überdurchschnittlich junges Kollegium.

Als attraktive und innovative berufliche Schule mit einem breiten Bildungsangebot müssen wir mit der Digitalisierung in der Gesellschaft Schritt halten. Damit unsere Lernenden in der digitalisierten Arbeitswelt eigenständig und selbstbewusst handeln können, bereiten wir sie auf diese Arbeitswelt umfassend vor.

Aktive Gesundheitsförderung ist ein zentraler Bestandteil in unserem schulischen Alltag, denn sie verbessert die Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Lehrpersonen sowie der Schülerinnen und Schüler. Unser Ziel ist es, den BerufsschulCampus Schwalmstadt als gesundheitsfördernden Lebensraum für die gesamte Schulgemeinde zu gestalten.

Umweltschutz ist eine der dringendsten Aufgaben im einundzwanzigsten Jahrhundert. Wir stellen uns im Rahmen unserer Bildungs- und Erziehungsauftrages dieser Herausforderung und werden seit vielen Jahren in Folge mit dem hessischen Umweltpreis für Schulen ausgezeichnet.

In einem immer mehr zusammenwachsenden Europa ist der Kontakt junger Menschen zu anderen Völkern und Kulturen wichtig. Unsere Schule pflegte und pflegt im Rahmen von europäischen Projekten wie Leonardo, Comenius und Erasmus vielfältige Kontakte zu berufs- und allgemeinbildenden Schulen in folgenden europäischen Ländern: Tschechien, Polen, Ungarn, Niederlande, Italien, Slowakei, Türkei und Norwegen.

Darüber und über alle anderen Angebote, Aktivitäten und Schulabschlüsse können Sie sich auf diesen Seiten umfassend informieren. Alle Kolleginnen und Kollegen des BerufsschulCampus Schwalmstadt sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Verwaltung stehen Ihnen selbstverständlich für weitere Beratungen gerne zur Verfügung. Die entsprechenden Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Rahmen dieser Internetseiten. Informationen aus erster Hand erhalten Sie von unserer Schülervertretung, die Sie hier ebenfalls finden können.

Wir hoffen, die vorliegenden Informationen sind für Sie nützlich und wir würden uns sehr freuen Sie bzw. Ihr Kind demnächst als Schülerin oder Schüler am BerufsschulCampus Schwalmstadt begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung der Beruflichen Schulen Schwalmstadt

 


Drucken